powered by CADENAS

Social Share

Amazon

Schleifmaschine (13178 views - Basics)

Schleifmaschinen sind ursprünglich mittels Hand oder Fuß angetriebene Werkzeuge zum Glätten von Oberflächen oder zum Entfernen von Beschichtungen auf Oberflächen. Später bekamen die Maschinen einen Dampfantrieb. In der heutigen Zeit werden sie zumeist mit elektrischer Energie oder mit Druckluft betrieben. Je nach Material – Holz, Beton, Naturstein, Glas, Metall oder Kunststoff – und dessen Härte werden Schleifscheiben aus unterschiedlichen Trägern und mit Schleifmitteln nach Einsatzgebiet eingesetzt. Es gibt handgeführte Maschinen wie: Bandschleifer und Varioschleifer Winkelschleifer Schwingschleifer (auch Exzenterschleifer und Deltaschleifer) Tellerschleifer SteinhandschleifmaschineFür den Einsatz in Industrie und Handwerk sind folgende Maschinen im Einsatz: Einscheiben-Schleifmaschinen Dreischeiben-Schleifmaschinen Bandschleifmaschinen Breitbandschleifmaschinen (werden in der Holzbearbeitung eingesetzt und besitzen ein umlaufendes Schleifband) Langbandschleifmaschinen Kantenschleifmaschinen (werden für den Kantenschliff von Holzwerkstücken verwendet) Wandschleifmaschinen Flachschleifmaschinen (Schleifen ebener Flächen) Rundschleifmaschinen (Bearbeiten zylindrischer Werkstücke oder zum Ausschleifen von Hohlkörpern) Gewindeschleifmaschinen Zahnradschleifmaschinen Profilschleifmaschinen Trennschleifmaschinen (Trennen von Stangen und Rohren) Koordinatenschleifmaschinen Spindelschleifmaschinen Vielspindelschleifmaschinen Steinschleifmaschinen Statorschleifmaschinen (z. B. zum Schleifen von Turbinengehäusen) Werkzeugschleifmaschinen. Diese werden meist vollautomatisch betrieben. Sie werden eingesetzt zum Schärfen von Bohrern, Messerklingen, Fräswerkzeugen und Drehmeißeln ausgeführt.Die höchste Form der Automatisierung ist die Schleifmaschine mit Messsteuerung, wobei in regelmäßigen Abständen gemessen und der Schleifprozess daraufhin angepasst wird. Das Messen kann scanned oder punktuell erfolgen. Zudem wird der Schleifkörper beim Schleifen gebürstet und gedreht.
Go to Article

Explanation by Hotspot Model

Youtube


    

Schleifmaschine

Schleifmaschine

Schleifmaschinen sind ursprünglich mittels Hand oder Fuß angetriebene Werkzeuge zum Glätten von Oberflächen oder zum Entfernen von Beschichtungen auf Oberflächen. Später bekamen die Maschinen einen Dampfantrieb. In der heutigen Zeit werden sie zumeist mit elektrischer Energie oder mit Druckluft betrieben.

Je nach Material – Holz, Beton, Naturstein, Glas, Metall oder Kunststoff – und dessen Härte werden Schleifscheiben aus unterschiedlichen Trägern und mit Schleifmitteln nach Einsatzgebiet eingesetzt.

Es gibt handgeführte Maschinen wie:

Für den Einsatz in Industrie und Handwerk sind folgende Maschinen im Einsatz:

Die höchste Form der Automatisierung ist die Schleifmaschine mit Messsteuerung, wobei in regelmäßigen Abständen gemessen und der Schleifprozess daraufhin angepasst wird. Das Messen kann scanned oder punktuell erfolgen. Zudem wird der Schleifkörper beim Schleifen gebürstet und gedreht.

Sicherheit

Bei gewerblich eingesetzten Schleifmaschinen in Deutschland ist eine jährliche Sicherheitsüberprüfung nach Unfallverhütungsvorschriften (nach Richtlinien der Berufsgenossenschaften) in Verbindung mit den VDE-Vorschriften vorgeschrieben. Das Tragen einer Schutzbrille bei der gewerblichen Bedienung ist Voraussetzung ordnungsgemäßen Betriebs.

 Commons: Schleifmaschine – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien


This article uses material from the Wikipedia article "Schleifmaschine", which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. There is a list of all authors in Wikipedia

Basics

3d,cad,model,library,download,drawing,step,cad blocks,basics,university,highschool,college,grammer school,statistics,3dprinted